Einige Nachrichten sind nur für Schlaraffen zugänglich. Um Zugriff zu erhalten, geht bitte auf die Seyte "Für Schlaraffen", meldet Euch dort an oder lasst Euch zuvörderst registrieren (Sassen anderer Reyche sind natürlich willkommen), in dem Ihr dem entsprechenden Link hier: Registrieren folgt.


 

Ein formidables Ritterschlagen!

Rt Hurz (peter) am 16 Apr 2018

Am 16. im Ostermond geschah unglaubliches in h. Porta! die Jkk Rainer und Karl-Rainer wurden nach dem Willen der Sassen in den Ritterstand befördert. Hier das offizielle (noch nicht beglaubigte Protokoll unserers Marschalls Rt Frohnatur...

Protokoll der 1519. Sippung am 16. Tag im Ostermond a.U. 159 des musikalischen Reyches Porta-Westfalica (Ritterschlag)

Beginn Glock 8 und Ende Glock 10 Glöcklein 45 in der Abendstunde
Anwesend lt. Schmierbuch 15 eig. Sassen und 19 Gastrecken, diese stammen aus den Reychen:
Kyborgia: Ritter Fra Bene
Ravensbergia: Junker Carsten Paul Hermann, Ritter Cyano, Ritter und Ehrenritter Mimetti, Ritter Macht ja nichts, Ritter Spaet Dran, Ritter Vimario
Athenae Gottingenses: Ritter Roi-n-Schmäh
Waterkant: Ritter Nordschalk
Landes-Aue: Ritter Wille wo
Ob der Hamel: Ritter und Ehrenritter Düllettant, Ritter Met-de-Ohr, Ritter und Ehrenritter Poethos, Ritter Schelm-Fex
Castellum Butjentum: Ritter Einhorn
Theotmalli: Ritter und Ehrenritter Chorus, Ritter Hinnak, Ritter Tomtam, Ritter Ursus
Stellv. Junkermeister: Ritter Na-Sowas

Der Truchsess unseres Reyches überreicht dem Ritter lm-Pressario Zepter und den Aha-Orden. Als "Fungierende Herrlichkeit" eröffnet Ritter lm-Pressario die heutige Sippung; Tam-Tam-Schlag.
Der Ceremonienmeister kündigt den Einritt unserer Gastrecken an. Der Fungierende gibt "grünes Licht". Durch ein Spalier der Portasassen werden sie vor den Thron geleitet und dort vom Fungierenden freudig begrüßt und gelabt. Die Gäste stammeln Grußworte. Gastgeschenke werden überreicht. Recken, die das 1. Mal unser Reych besuchen, erhalten den Willekum der Porta-Westfalica. Auf Vorschlag vom Ritter Wille wo grüßen uns die Gäste mit 3 erwartungsfrohen LuLu. Wir antworten mit 3 fröhlichen LuLu.

Vom Marschall wird das Protokoll der 1518. Sippung vorgetragen, von der Sassenschaft genehmigt und taxfrei abgezeichnet vom Ritter Einhorn.

Ritter Roi-n-Schmäh zündet die "Blaue Kerze der Freundschaft" an.

Der Kantzler verkündet heute nur ganz wichtige Sendboten. Näheres bitte beim Kantzler erfragen.

Schmuspause: Glock 8 Glöcklein 45 bis Glock 9 Glöcklein 15 in der
Abendstunde, vorher und nachher Tam-Tam-Schlag.

Während der Schmuspause Atzung der Sassenschaft.

Ritter Bella-Mi hat Zepter und Orden des Aha erhalten und ist somit als "Fungierender" für den weiteren ordnungsgemäßen Ablauf der Sippung verantwortlich. Die heutige Sippung steuert ihrem Höhepunkt entgegen (Ritterschlag). Der Truchsess stattet den Fungierenden mit dem Hermelorum aus. So gekleidet, kann der "Ritterschlag" beginnen. Der genaue Ablauf ist in Spiegel und Ceremoniale festgelegt.

Von der Sassenschaft wird das Lied vom Ideal (Klang Nr. 11) gesungen. Am Clavicimbel der Ritter und Ehrenritter Chorus.

Mitwirkende an der Amtshandlung sind u.a: Die Oberschlaraffen, Kantzler, Junkermeister, Ceremonienmeister, Marschall und natürlich die gesamte Sassenschaft. Die Rollenverteilung ist genau vorgeschrieben.
Die Hauptlast trägt natürlich der Fungierende, unser Ritter Bella-Mi. Sicher und gekonnt führt er uns von "Station" zu "Station" bis zum Ritterschlag. Das Ende bildet das Lied "Lulu Praga" (Klang Nr. 15). Um Glock 9 Glöcklein 55 in der Abendstunde ist die Ceremonie beendet, Tam-Tam-Schlag.

Die neuen Ritternamen sind noch gewöhnungsbedürftig. Sie werden im kommenden Protokoll richtig und sauber aufgeführt. Der ehemalige Junker Kai-Rainer spricht Worte des Dankes, das gilt auch für seinen Junker-Kollegen Rainer. Glock 10 Glöcklein 10 bis Glock 10 Glöcklein 30 in der Abendstunde hat die Sassenschaft Gelegenheit, persönlich Glückwünsche auszusprechen. Unsere Ritter erhalten von den Gastrecken zahlreiche Gastgeschenke (Ahnen), als Gratulationsgeschenk besonderer Art vom Ritter Vimario: ein musikalisches Feuerwerk auf dem Clavicimbel.

Eine kurze mündliche und musikalische Schlussphase schließt sich an.
1. Mit dem Minneholz, musikalischer Vortrag (Ritter Nordsdhalk)
2. Mundharmonika, musikalischer Vortrag (Ritter Fra Bene)
3. Junkermeister Ritter Wille wo aus dem Reych Landes-Aue spricht Worte der Erinnerung. Nach seinem Vortrag wird ihm vom Fungierenden ein Titul ist Aussicht gestellt.

Ritter Vimario hat am Clavicimbel Platz genommen und intoniert das Sippungsschlusslied.
Ritter Index löscht die "Blaue Kerze der Freundschaft"

3 LuLu der Sassenschaft

Schlaraffenschwur
Kneiferbeutel: 15 Rosenobel, 1 Reychsmark, 6 Uhudeut, 2,5 Reychsheller = profan 46,65 EURO
Ende der Sippung

Froh-Natur, Marschall

Siehe auch:

Die Jk-Tafel der h. Porta Westfalica hat sich wunderbarlich vermehrt.
Es geht auf das Ende der Winterung zu. Viel ist im Reych passiert und Heute erhielt nun der Knappe 61 sein Stammbuch überreicht. Zum Beginn der Winterung hatte unser J zwei Junker unter seiner Knute, heute sind es drei Knappen ...

Zurück


Siehe auch:

Die Jk-Tafel der h. Porta Westfalica hat sich wunderbarlich vermehrt.
Es geht auf das Ende der Winterung zu. Viel ist im Reych passiert und Heute erhielt nun der Knappe 61 sein Stammbuch überreicht. Zum Beginn der Winterung hatte unser J zwei Junker unter seiner Knute, heute sind es drei Knappen ...

Älteres:

Ahallaritt unseres Freundes v.d. Heide
Am 12. im Christmond a.U. 157 trat unser Freund Rt v.d. Heide, der Märkische, den Ritt gen Ahall an.

Burgbausteine
Noch können BBS (Burgbausteine) erworben werden!

Was verkreiden Freunde im UHUversum über die h. Porta?
Nach Ihrer Meinung gefragt, haben Schlaraffenfreunde folgendes über die h. Porta Westfalica verkreidet...

Ahalla Ritt unseres Freundes Musi-Doc
Unser Freund hat am 21. im Lethemond a.U. 157 nach langer, tapfer ertragener Bresthaftigkeit friedvoll den Ritt in die lichten Gefilde Ahalls angetreten

Ahalla Ritt unseres Freundes Art-Tor
Am 3. im Hornung ist unser Rt Art-Tor gen Ahall geritten. Das Reych trauert um diesen Freund.

Ahalla Ritt unseres Freundes Henry-Thai
Am 27. des Eismond ist unser Rt Henry-Thai gen Ahall geritten. Das Reych trauert um diesen Freund.

 Reych 356. Schlaraffia® Porta Westfalica.

 Die Seite wurde aktualisiert am 27/09/2018 um 14:05.