Einige Nachrichten sind nur für Schlaraffen zugänglich. Um Zugriff zu erhalten, geht bitte auf die Seyte "Für Schlaraffen", meldet Euch dort an oder lasst Euch zuvörderst registrieren (Sassen anderer Reyche sind natürlich willkommen), in dem Ihr dem entsprechenden Link hier: Registrieren folgt.


 

Ahalla Ritt unseres Freundes Dülletant

Unser Freund hat am 28. im Brachmond a.U. 162 überraschend den Ritt in die lichten Gefilde Ahalls angetreten.

R. G. u. H. z.!

Euer Vieledlen,
vielliebe Freunde unseres Ziehmutterreyches Ob der Hamel, Schlaraffen hört!

Mit umflortem Banner und gesenkten Schwertern haben die Sassen der Porta Westfalica vernommen, dass unser viellieber Freund

ER Düllettant der Motivreiche

den unumkehrbaren Ritt in die lichten Gefilde Ahalls antreten musste.

Seit Gründung unseres Reyches war ER Düllettant sehr um unsere kleine Porta bemüht. Mit seinen zahlreichen Einritten belebte er unsere Sippungen mit bezauberndem Clavizimbelspiel, Fechsungen und stets amüsanten Duellen. Er schenkte Schlaraffia ein Abendlied, das in das Klangbuch aufgenommen wurde, wir erhielten aus seiner Feder unsere Reychs-Hymne. Über viele Jahrungen trug ER Düllettant in unseren Sippungen den Münchhausen-Dreispitz, hatte die Porta ihm doch dreimal den Titul „Halbehrenritter“ verliehen. Seit 30 Jahrungen trug er dann unseren Ehrenritter-Helm.

Viele Reyche des Uhuversums hatten ER Düllettant ebenfalls besonders ins Hertz geschlossen, davon künden seine 5 weiteren Ehrenhelme und über 300 Tituln.

Möge ER Düllettant fortan in Ahall sippen können, wo wir Schlaraffen uns dereinst alle wieder treffen! Die Sassen der Porta Westfalica werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren. Wir haben einen treuen Freund und einen liebenswerten Menschen verloren.

 

 

Mit wehmütigem Trauerlulu Schlaraffia Porta Westfalica

Das Oberschlaraffat

Bella-MI

Stempel

Das Kantzlerambt

Im-Pressario

Index

Kiel-Wasser

 

 


Siehe auch:

Ahalla Ritt unseres Freundes Lignus
Unser Freund ist am 14. im Christmond a.U. 160 nach einer langen, tapfer ertragenen Bresthaftigkeit friedvoll in die lichten Gefilde Ahalls eingeritten.

Ahallaritt unseres Freundes v.d. Heide
Am 12. im Christmond a.U. 157 trat unser Freund Rt v.d. Heide, der Märkische, den Ritt gen Ahall an.

Ahalla Ritt unseres Freundes Musi-Doc
Unser Freund hat am 21. im Lethemond a.U. 157 nach langer, tapfer ertragener Bresthaftigkeit friedvoll den Ritt in die lichten Gefilde Ahalls angetreten

Zurück


Siehe auch:

Ahalla Ritt unseres Freundes Lignus
Unser Freund ist am 14. im Christmond a.U. 160 nach einer langen, tapfer ertragenen Bresthaftigkeit friedvoll in die lichten Gefilde Ahalls eingeritten.

Ahallaritt unseres Freundes v.d. Heide
Am 12. im Christmond a.U. 157 trat unser Freund Rt v.d. Heide, der Märkische, den Ritt gen Ahall an.

Ahalla Ritt unseres Freundes Musi-Doc
Unser Freund hat am 21. im Lethemond a.U. 157 nach langer, tapfer ertragener Bresthaftigkeit friedvoll den Ritt in die lichten Gefilde Ahalls angetreten

Neueres:

Neue Folge des Ordens der Woche ...
Und noch etwas Kulinarisches! Die h. Kremisia Wachoviae (Nr. 165)

Älteres:

Säume nicht!
Prachatitz (heute: Prachatice in Tschechien), gelegen im Böhmer Wald beherbergte einst das Reych Prachatitia (Nr. 137).

 Reych 356. Schlaraffia® Porta Westfalica.

 Die Seite wurde aktualisiert am 14/07/2021 um 14:36.